Starke Partner

Anstehende Veranstaltungen

Starke Leistung beim Sieg gegen Malsch

Im siebten Rundenspiel stand für die männliche E-Jugend bereits das Rückspiel gegen den TV Malsch auf dem Programm. Setzte es im ersten Spiel noch eine herbe 16:6-Niederlage, so konnte sich die Langensteinbacher Truppe jetzt beim 15:13-Heimsieg eindrucksvoll revanchieren. Von Beginn an waren die Jungs sehr gut im Spiel. Auch wenn es einige „Stockfehler“ wie nicht gefangene oder schlecht gezielte Pässe gab, funktionierte das Zusammenspiel im Angriff recht gut. So lag der SVL die meiste Zeit in Front, lediglich beim 6:7 konnten die Malscher das erste (und einzige) Mal in Führung gehen. Noch vor der Pause schaffte der SVL den Ausgleich zum 7:7-Halbzeitstand.

Nach der Pause erwischten die Jungs den besseren Start und konnten sich auf 10:7 absetzen. Das war gleichzeitig die Vorentscheidung, denn vor allem mit der tollen Abwehrleistung behielt der SVL seinen Vorsprung und konnte ihn zwischenzeitlich sogar auf 14:10 ausbauen. Am Ende hieß es dann verdient 15:13 für Langensteinbach und die Jungs konnten ihren verdienten zweiten Sieg feiern.

Für den SVL spielten Felix Schumacher (Tor), Cayden Mutschler (5), Maximilian Stephan, Julian Niendorf (1), Ian Schiller (1), Henry Bresic (2), Maximilian Schoch (3), Tim Edl, Luis Neumann (2) und Max Altinger (1)