Starke Partner

Anstehende Veranstaltungen

Unnötige Niederlage!

Nach der schwachen Partie am vergangenen Wochenende in Malsch trat die 2. Herrenmannschaft des SVLs an diesem Wochenende zuhause gegen den SSC Karlsruhe 2 an.

Die Gäste aus Karlsruhe begannen sehr routiniert und konzentriert. Vor allem die Defensive und die Torhüter des SVL fanden wenig Mittel um die gegnerischen Spielkreise einzuengen. Da auch die Offensivabteilung des SVL nicht seinen besten Tag erwischt hatte, entwickelte sich eine ausgeglichene 1. Halbzeit mit leichten Vorteilen bei den Gästen. Beim Stand von 11:11 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Auch die zweiten 30 Minuten begannen ausgeglichen. Der SVL tat sich defensiv und offensiv weiter schwer und mit zunehmender Spieldauer häuften sich zu allem Überfluss auch noch die eigenen Fehler. Gleich mehrere 100% Chancen bleiben ungenutzt und immer wieder verlor man Bälle durch ungenaue Zuspiele oder technische Fehler. Dies nutzen die Gäste aus und gingen mit 16:20 in Führung. Doch der SVL kam zurück und erkämpfte den 20:21 Anschluss. Nach diesem Zwischenspurt schlichen sich erneut die Fehler ins Spiel des SVL und in der 57 Minute war der 4-Tore Rückstand wieder hergestellt (23:27). In den letzten Minuten setzte der SVL alles auf eine Karte und konnte das Ergebnis noch beschönigen, aber das Spiel leider nicht mehr drehen. Am Ende stand eine unnötige 27:28 Niederlage.

Es spielten: Rene Duttke (Tor), Yannik Duttke (Tor), Lars Ried (4/1), Philipp Schoch (2), Lukas Weber, Andreas Kurrle (4), Marius Neumann (2), David Ried (1), Michael Zeyer (2), Philipp Hiessl (4), Mark Huber (2) und Fabian Selinger (6/2).